Flüchtlingstage

Die Schweizerischen Flüchtlingshilfe SFH organisiert seit 1980 den von ihr ins Leben gerufenen nationalen Flüchtlingstag. Dieser Sensibilisierungsanlass für die Rechte und Anliegen der Flüchtlinge findet jeweils am dritten Juni-Wochenende statt und wird von einer Kampagne begleitet, die sich an die breite Öffentlichkeit richtet. Zusätzlich zum nationalen Flüchtlingstag (16. Juni 2017) organisieren die Kirchen den Flüchtlingssonntag (17. Juni 2018) und die UNO den Weltflüchtlingstag (20. Juni 2017). Alle drei Anlässe verschaffen den Anliegen von Flüchtlingen eine breite Beachtung.

Die Flüchtlingstage fördern den gegenseitigen Austausch mit zahlreichen Aktivitäten unserer Partnerorganisationen sowie Anlässen vieler freiwilliger Helferinnen und Helfer in der ganzen Schweiz. In den letzten Jahren waren es rund 80 Veranstaltungen. Sie bieten an den Flüchtlingstagen die Möglichkeit zu Begegnungen zwischen geflüchteten Menschen und der einheimischen Bevölkerung.

Hier einige Impressionen von den Flüchtlingstagen